Über

Es ist sehr schwierig mich zu verstehen,

denn wer mein Schweigen nicht verstehen kann, kann auch mich nicht verstehen.

Und Niemand versteht mein Schweigen.....

 

Vertrauen bedeutet verletztlich sein, deswegn rede ich mit neimanden über meien Probleme,

doch ich fasse sie in meine Gedcihte...

 
Schule: Gewerblcihe Schulen in Donaueschingen


Werbung




Blog

...

War heute bei meiner mama und hab ihr gleich mal en bischen geld für das einkaufen am samstag abgequatscht.

 

Entweder fahren wir nach karlsruhe in den Xtrax oder nach stuttgart in zwei so gothläden...

 

und der nick kommt mit freuzZ....

 

Naja aber irgendwei bin ich down... hab nicht wirklich was zu tun... mhh das heißt ich könnte hausabreit machen.. aber mmh kein bock ^^

 

wenns dunkel ist geh ich raus zu meinem lieblingsort... der spielplatz hier ist klasse und ich liebe es zu schaukeln... ja ich weiß viiiiiiiiiiel zu alt dafür...

mmh naja interessiert mich herzlich wenig und es kann mich eh keiner sehen ^^ is ja dunkel...

 

aber wenn nächst week meine cousine kommt zum en bischen fotos machen wird das die perfekte location.... kann mir die pics schon richtig vorstellen naja hoffe die werden auch so wie ich mir das vorstelle....

 

mmh und die ganze zeit geht mir im kopf rum wie ich es endlich schaffe solo zu werden...

 

ich lieb ihn nicht mehr aber ihn alleien zu lassen find ich schrecklich aber noch schrecklicher ist es hier zu bleiben und wenn ich daran denke wieder zu meinen eltern zurück zu gehen ist das genauso schrecklich...

 

mmh endloses dilemma halt...

ey aber meien eltern haben noch mein bett lol..... 

31.1.08 17:10, kommentieren

Fortlaufen

Ich möchte fortlaufen,
doch ich kann nicht.
Ich bin gefangen,
und meine Fesseln sind aus Schmerz.
Die Dunkelheit die mich umgibt,
entstanden aus Verzweiflung.

Jedes Mal wenn ich die Klinge ergreife,
Dringt ein kleiner Sonnenstrahl hindurch.

Doch nun umklammerst du mein Handgelenk,
und lässt mich das Licht mehr sehen,
weil du denkst das wäre besser für mich.

Doch das ist es nicht.

29.1.08 14:27, kommentieren

Angst

Für Oli

Ich kenne dich kaum
Und trotzdem hab ich heut von dir geträumt
Du hattest angst genau wie ich
Eine angst die lähmt
Ich wollte dir helfen
Und hielt dich fest,
doch genau wie du war ich in panik und unfähig
Ich sagte dir immer und immer wieder
Alles Wird Gut
Ich sagte es dir noch als du schon längst fortgerissen warst
Ich hielt nur noch Luft in meinen armen,
doch in meiner panik merkte ich es nicht
und versuchte immer noch dich zu beruhigen
und als ich es endlich verstand
ließ mich meine angst aufwachen,
doch ich war immer noch von ihr gelähmt

29.1.08 14:26, kommentieren

Am Ende

Ich liege am Boden,
denn es ist das einzige was mir noch echt erscheint.

Der Boden hält mich fest,
denn alles andere hat mich fallen lassen
Alles was mich in meinem Fall begleitet hat
war Schmerz und Verzweiflung.

Und dann bin ich aufgeschlagen
ich habe nicht geschrien,
obwohl ich höllische Schmerzen haben müsste.
Ich habe keine Angst
obwohl alles rot von meinem Blut ist.
Ich frage mich nicht wie es jetzt weitergeht,
denn ich bin am Ende angekommen.

Meine Augen starren ins Leere,
bis Sie kommen
und mir meine Augen schließen,
weil Sie es nicht ertragen
meine toten Augen zu sehen.

29.1.08 14:24, kommentieren

Dein Halt

Du sagst mir niemals was ich dir bedeute,
Du sagst mir niemals etwas nettes
Ich würde dich nicht meinen besten Freund nennen
und doch
merkst du es sofort wenn es mir schlecht geht,
dann nimmst du mich in den Arm.

Ohne mir etwas zu sagen,
ohne mir zuzuhören,
denn das interessiert dich überhaupt nicht
Du bist einfach da

So das es niemand bemerkt,
nicht mal ich merke das du mir soviel Halt gibst
und nun bist du fort
und auch die Wärme,
die du mir ohne Worte,
ohne zuhören,
nur durch dein Dasein gegeben hast.

Aber jetzt merke ich den Halt der mir fehlt.

29.1.08 14:23, kommentieren

Fliegen

Ich möchte so gerne fliegen,
udn deswegen greife ich jedes Mal zur Klinge.
Doch es tut zu sehr weh,
um tief schneiden zu können,
udn cih schaffe es wieder nciht zu fliegen.

Ich möchte so gerne fliegen,
und deswegen stehe ich hier
und versuche zu springen,
doch die angst hält mcih zurück
udn cih schaffe es wieder nciht zu fliegen.

Ich möchte so gerne fliegen,
doch der Schmerz udn die Angst ketten mich an
mein Leben an.

Wieso kannst du mich nciht festhalten,
anstatt die ketten meiner Unfähigkeit?

Ich möchte doch so gerne fliegen...

29.1.08 14:22, kommentieren

Gestern Abend

Gestern Abend war die Dark night im Abby... an sich war es ganz okay Adrian ist doch noch aufgetaucht, was ganz gut war. Zum einen weil es halt immer lustig mit ihm ist udn zum andern hat ich jemanden zur Ablenkung....

 

Dome hat mir gesagt er würde mir so gut es geht helfen, doch ne wikrliche Hilfe ist er nit...

Vor allem nit seit das mit Steffi ist.

Michi *eig irh Freund* steht alleine blöd rum während sie mit Dome rummacht.

Und wegen dieser Schlampe redet er nicht mehr mit mir....

 

Ich verstehe so etwas nciht, wie kann man sich für eien Frau so dermaßen erniedrigen...?

 

Nja adann Bie Adrian gepennt udn morgens um neun mussten wir aufstehen -.-

Aber nächsten Sonntag müssen wir nciht so früh aufstehen und ich bekomm sogar frühstück hat er gesagt *freuzZ*

 

Und was war eig mit Oli gestern los?

ich begrüße ihn alles super ich geh wieder komm irgendwann später wieder bei ihm vorbei udn er ist total krank drauf bekomm nur kurz angebundene antworten dun er sieht aus als wäre er sauer auf mcih...

Als ich gehen will sag ich halt dennoch tschüss er umarmt mich udn will mcih gar nciht mehr loslassen Öö

Ich find oli toll aber ob das jemals was wird ..... 

1 Kommentar 27.1.08 18:44, kommentieren